Christians Fotoblog

Photographie | digitale Bildbearbeitung

Abschied von Buffy

[Foto Buffy]

Am 13.07.2015 mussten wir uns von Buffy verabschieden. Der kleine Kumpel fehlt an allen Ecken und Enden, wir vermissen sie sehr und sind sehr traurig :(.

Was genau passiert ist, wissen wir nicht und werden es wohl nie erfahren: Buffy kam nachmittags mit einem gebrochenen Rückenwirbel von ihrem Streifzug durch ihr Revier zurück. Zuerst war das nicht zu erkennen (Katzen verbergen leider nur zu gut, wie schlecht es ihnen geht…). Janette merkte aber sofort, dass Buffy Schmerzen hatte, informierte mich und sofort danach den Tierarzt. Dort stellte man zuerst nur eine Schwellung am hinteren Rücken fest und tippte auf einen Abzess. Zur Abklärung wurde sie dann geröngt und dabei der Bruch entdeckt. Weitere offensichtliche äußere Verletzungen hatte sie nicht, was gegen einen Autounfall spricht. Sie kann auch unglücklich gestürzt sein – wie geschrieben: Erfahren werden wir das wohl nie. Leider war der Bruch so stark disloziert, dass der Nerv komplett durchtrennt war.

Eine operative Behandlung war gleichwohl möglich (allerdings hätte Buffy danach leicht mit einer Manx verwechselt werden können…) und die Prognose durchaus gut, so dass wir keine Sekunde zögerten, die Kleine operieren zu lassen – zumal sie für ihr Alter noch super fit war. Die Narkose und OP hatte sie dann bereits überstanden und war schon wieder am Aufwachen – als sie sich plötzlich auf die Seite legte und einschlief. Die Ärztin vermutet eine Embolie, was angesichts der Verletzung durchaus möglich sein kann.

Buffy war bei der Ärztin in guten Händen und wir trösten uns etwas damit, dass die Katze nicht (lange) leiden musste.

Wir sind froh und dankbar, dass die Katze uns an ihrem spannenden Leben teilhaben ließ und werden den kleinen Kobold nie vergessen :)!

Leave a Reply


XING Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Verzeichnis blogoscoop Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD Creative Commons License kostenloser Counter