Christians Fotoblog

Photographie | digitale Bildbearbeitung
Posts Tagged ‘Winter’

Schneetreiben im Garten

Pünktlich zum Jahresbeginn wird es dann doch noch Winter: Die Gartenvögel geben sich am Futterplatz die Klinke in die Hand, die Zwergkaninchen stauben die Reste ab – und Nelly hat wie immer alles im Blick…

Schön zu beobachten, wie die kleineren Vögel sich direkt an der Futterflasche bedienen, die größeren (Amseln und Tauben) dagegen die aussortierten Körner am Boden aufpicken – zumindest solange ihnen die Zwergkaninchen nicht zuvorkommen.

Nelly hatte von ihrem Katzenhaus aus alles im Blick – und keine Chance, an Vögel heranzukommen, denn den Zaun zum Kaninchenfreigehege überklettert sie zum Glück (noch) nicht.

Alle Fotos mit: Canon EOS 600D mit EF 55-200 mm f/4.5-5.6 bei Blende 5.6 und ISO 1600

Wollte gerne mehr Aufnahmen von Vögeln im An- oder Abflug aufnehmen, aber das ist mit dieser Gurke von Optik echt ein Glücksspiel…

Adventskalender 12

Am 12. klemmte das Türchen etwas, aber inzwischen konnte ich es öffnen, so dass es heute mit dem Adventskalender weitergehen kann.

Aus aktuellem Anlass (Wintereinbruch, außerdem war ich am 12. im Harz…), enthält der Kalender auch heute einen kleinen Tipp zum Fotografieren im Winter.

Fotografieren im Winter II

Wie angekündigt, geht es im zweiten Teil vor allem um das Fotografieren im Winter.

Heute: Schnee fotografieren

Schöne Wintermotive (verschneite Landschaften usw.) haben immer ihren Reiz – schade nur, wenn man beim Belichten zu sehr auf die Automatik vertraut und am Ende eher graue Landschaften dabei herauskommen.

Da ich es heute etwas eilig habe, hier vorab erstmal die Kurzfassung (Erklärung folgt):

Wird beim Fotografieren von Winterlandschaften auf weiße Flächen (also z. B. den Schnee) gemessen, sollte die Aufnahme um rund 1-2 Blendenstufen überbelichtet werden – nutzt dafür die Belichtungskorrektur Eurer Kameras.

Wenn Ihr es nicht glaubt, probiert es doch einfach mal aus…

<< Adventskalender 11

Adventskalender 13 >>

Adventskalender 11

Anlässlich unseres Bummels über den Lüneburger Weihnachtsmarkt heute Abend ziehe ich den zweiten Teil des Adventskalenders vor. Auf die Bildbearbeitung komme ich dann später wieder zurück.

Fotografieren im Winter I

Wie angekündigt, geht es im zweiten Teil vor allem um das Fotografieren im Winter.

Heute: Akku warmhalten

Wird es draußen so langsam frostig, bricht die Leistung des Akkus der Kamera schnell ein. Auch ein voll geladener Akku ist (oder scheint? – bin kein Physiker…) so deutlich schneller erschöpft, als das bei wärmeren Außentemperaturen der Fall wäre.

Wie auch immer: Um auch bei winterlichen Temperaturen möglichst lange mit einer Akkuladung fotografieren zu können, sollte der Akku möglichst warm gehalten. Dafür kann er z. B. in einer (Jacken-)Tasche nah am Körper getragen und erst unmittelbar vor dem Fotografieren in die Kamera eingesetzt werden.

Soweit – mehr zum Thema demnächst…

<< Adventskalender 10

Adventskalender 12 >>


XING Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Verzeichnis blogoscoop Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD Creative Commons License kostenloser Counter