Christians Fotoblog

Photographie | digitale Bildbearbeitung

Mögliche Hindernisse bzw. Pannen

Beschrieben von Foto-Designer Manfred Blöth 1986

Beim Stöbern auf dem Dachboden in meinem Elternhaus habe ich tatsächlich die Blätter zur Berufskunde: Foto-Designer/Foto-Designerin der Bundesanstalt für Arbeit wiedergefunden.

Tatsächlich hatte ich während meiner Schulzeit den Beruf des Foto-Designers in Betracht gezogen – bevor ich schließlich Jurist wurde …

Der Inhalt dürfte – abgesehen vom zeitlosen Anteil – weitgehend veraltet sein. Nach wie vor aktuell indes dürften die dort abgedruckten, erstmals von Foto-Designer Manfred Blöth im BFF-Jahrbuch 1986 aufgezählten möglichen Hindernisse bzw. Pannen beim Fotografieren sein, die ich nachfolgend wiedergebe:

  1. “Wenn du sonntags eine schöne Location gefunden hast, ist montags dort eine Baustelle.
  2. Wenn du für alles Ersatz dabei hast, geht nichts kaputt.
  3. Wenn du mit dem Pola[risationsfilter? – Anm. d. Verf.] endlich zufrieden bist, verschwindet die Sonne.
  4. Sobald die Sonne für einen Moment herauskommt, springen Stylistin, Friseur und andere freundliche Helfer ins Bild.
  5. Im Synchronkabel ist immer ein Knoten.
  6. Bei Studioaufnahmen ist das beste Wetter.
  7. Wenn die Models morgens ausnahmsweise zu spät kommen, wollen sie nachmittags ausnahmsweise früher weg.
  8. Wenn Deine Zollpapiere o. k. sind, will sie keiner sehen.
  9. Wenn endlich alle Aufnahmebedingungen optimal sind, müssen die Modelle auf die Toilette oder ans Telefon.
  10. Je länger die Leiter ist, die du mühsam den ganzen Tag mit dir rumschleppst, um so größer die Wahrscheinlichkeit, daß du zum Fotografieren auf dem Bauch liegst.”

Leave a Reply


XING Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Verzeichnis blogoscoop Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD Creative Commons License kostenloser Counter