Christians Fotoblog

Photographie | digitale Bildbearbeitung
Gartenvögel

Star im Garten

Im wahrsten Sinne, denn der Vogel des Jahres 2018 hat unseren schönen Baufritz(tm)-Nistkasten entdeckt und zieht darin seine Jungen auf. Olle Telegurke hin oder her – mit etwas Glück konnte ich den prächtigen Star (Sturnus vulgaris) ein paar mal beim Füttern erwischen:

Er frisst bzw. füttert sogar getrocknete Mehlwürmer, die wir den Gartenvögeln nach wie vor anbieten. Zum Teil hatte er aber auch offensichtlich frische Würmer dabei. Die Nestlinge wachsen schnell: Zuerst verschwanden die Elternvögel zum Füttern noch komplett im Kasten – inzwischen füttern sie von der Sitzstange aus…

 

Winterkatze

Nelly ist erfreulich winterfest – nun ja, zumindest für 10-15 Min., dann möchte sie wieder rein und vor den Kamin. Den Gartenvögeln und Wackelnasen kommt das sehr gelegen, zumindest haben Karlchen, Lissi und Speedy nicht wirklich Lust, der Katze ständig Asyl zu gewähren:

Auch Chili, der dreiste Kater aus der Nachbarschaft (Foto 1) kann es nicht lassen, hatte heute aber Pech.

Den Anblick im Garten finde ich immer noch etwas schräg: Bäume und Büsche sind z. T. noch grün (!), aber schon mit Schnee bedeckt (der bis heute aber fast schon wieder weggetaut ist).

Hier noch ein paar “Outtakes”:

Schneetreiben im Garten

Pünktlich zum Jahresbeginn wird es dann doch noch Winter: Die Gartenvögel geben sich am Futterplatz die Klinke in die Hand, die Zwergkaninchen stauben die Reste ab – und Nelly hat wie immer alles im Blick…

Schön zu beobachten, wie die kleineren Vögel sich direkt an der Futterflasche bedienen, die größeren (Amseln und Tauben) dagegen die aussortierten Körner am Boden aufpicken – zumindest solange ihnen die Zwergkaninchen nicht zuvorkommen.

Nelly hatte von ihrem Katzenhaus aus alles im Blick – und keine Chance, an Vögel heranzukommen, denn den Zaun zum Kaninchenfreigehege überklettert sie zum Glück (noch) nicht.

Alle Fotos mit: Canon EOS 600D mit EF 55-200 mm f/4.5-5.6 bei Blende 5.6 und ISO 1600

Wollte gerne mehr Aufnahmen von Vögeln im An- oder Abflug aufnehmen, aber das ist mit dieser Gurke von Optik echt ein Glücksspiel…

Buntspecht und Co.

Amsel und Buntspecht

Amsel und Buntspecht

Buntspecht

Buntspecht

Buntspecht

Buntspecht

Taube

Taube

Buntspecht und Co.: Der Winter weicht wohl langsam aber sicher dem Frühling. Heute besuchten nicht nur Buntspecht, Amseln, Spechte, Meisen, Tauben, Eichelhäher und das Rotkehlchen unseren Garten. Vielmehr tobten Eichhörnchen über die Terrasse und kämpften Amselhähne – so langsam geht es also los…

Kohlmeisen im Turm

Manche Leute haben definitiv *eine* Meise – ok, nicht wirklich neu. Wir dagegen haben gleich eine ganze Familie Kohlmeisen – bei uns in der Wohnzimmerwand. Sachen gibt es…